Facebook-Offensive im Rahmen der Initiative „Jahr der Jugend 2014“

Land Burgenland stellt neu gestaltete Facebook-Seite vor

Im Rahmen seiner Grundsatzrede im Kultur- und Kongresszentrum Eisenstadt erklärte Landeshauptmann Hans Niessl das Jahr 2014 zum „Jahr der Jugend“. Das veranlasst das Land Burgenland zu zahlreichen Aktivitäten, die verschiedene Schwerpunkt-Themen hervorheben sollen.
Eine dieser Aktivitäten stellt die Facebook-Seite des Landes Burgenland dar (www.facebook.com/landburgenland), die 2014 ganz im Zeichen der Jugend steht. Auf dieser werden im Laufe des Jahres auch diverse Gewinnspiele geboten.

Landeshauptmann Hans Niessl über das „Jahr der Jugend“: „Das gibt Anlass für eine ganze Reihe von Aktivitäten, die für die Jugend im Land gesetzt werden. Dabei geht es um den weiteren Ausbau der Bildung sowie um die Umsetzung der Ausbildungsgarantie. Schwerpunkte speziell für junge Burgenländerinnen und Burgenländer setzt das Land unter anderem auch in den Bereichen Wohnen und Mobilität, Sicherheit, Kultur, Sport und Freizeit.“

Das Land wird durch diverse Veranstaltungen und Maßnahmen gezielt auf diese Schwerpunkte aufmerksam machen. Eine dieser Maßnahmen ist die neu gestaltete Facebook-Seite des Landes, die nun ganz im Zeichen der Jugend steht und über aktuelle Veranstaltungen berichtet sowie wichtige Informationen bietet.

Gewinnspiele
Als ein weiteres Highlight wird es diverse Gewinnspiele auf der Facebook-Seite geben, bei denen attraktive Preise verlost werden. Um teilzunehmen, brauchen die Jugendlichen einen sogenannten „Zukunftscode“, der auf speziellen „Jahr der Jugend“-Bändern zu finden ist oder direkt auf der Seite angefordert werden kann. Zusätzlich erhalten die Träger dieser Bänder Vergünstigungen bei verschiedensten Veranstaltungen, die im Laufe des Jahres bekanntgegeben werden.

Zu finden ist die Seite unter: www.facebook.com/landburgenland

„Jugend-Package“
Außerdem wird laufend Aktuelles aus dem „Jugend-Package“ auf der Seite präsentiert. Dieses enthält vielfältige Angebote und Förderungen aus den Bereichen Kunst, Kultur und Bildung, die speziell auf die burgenländische Jugend abgestimmt sind.

Zu finden ist das komplette Paket unter: www.burgenland.at/kultur/kulturnews

 

Für den Inhalt verantwortlich:
Karin Allinger, BA
Landesmedienservice
E-Mail: post.presse@bgld.gv.at