Der beste Weg von A nach B - bequem am Handy

Neue VOR-Handy-App „AnachB“ bietet multimodularen österreichweiten Routenplaner

 

Den schnellsten Weg von A nach B weist die neue Handy-App der VOR (Verkehrsverbund Ost-Region) für Wien, Niederösterreich und Burgenland - und ganz Österreich. Ob öffentliche Verkehrsmittel, Fahrrad, Auto oder zu Fuß – die VOR-App berechnet den besten Weg und liefert auf Wunsch beliebig kombinierbare und alternative Routenvorschläge. Die Daten werden laufend aktualisiert, sodass auch Verkehrsstörungen, Verkehrslage, Baustellen, Staus und Umleitungen, zusätzlich auch Reisezeit und CO2-Ausstoß angezeigt werden.

„Diese App kommt den sich wandelnden Mobilitätsbedürfnissen perfekt nach. Denn vielen Verkehrsteilnehmern geht es heute nicht mehr nur darum, möglichst schnell oder kostengünstig von A nach B zu gelangen, sondern auch darum, ihre Wege umweltschonend und CO2-neutral zurückzulegen – auch diesen Ansprüchen der Nutzer kommt die App entgegen“, erklärt Landeshauptmann Hans Niessl, der erst vor kurzem eine umfassende Gesamtverkehrsstrategie für das Burgenland präsentierte. 

 

Integriert sind alle aktuell verfügbaren Fahrpläne; persönliche Abfahrtsorte und Routen(infos) können gespeichert oder per Nachricht, Mail oder via Twitter verschickt werden. Für Wien, Niederösterreich, Burgenland oder Tirol werden auch die Tarife des jeweiligen Verbundes angezeigt. Die neue VOR-App, die zum 30. Bestandsjubiläum des Verkehrsverbunds Ost-Region realisiert wurde, ist kostenlos für Android und IOS verfügbar.

 

Weitere Informationen und Download: www.vor.at

Pressefoto zum Download:    LH Niessl, Pröll u. Häupl mit VOR-Geschäftsführern

 

 

Bildtext: 30. Geburtstag der „VOR“-Verkehrsverbund Ost Region - neue Handy-App „AnachB“. Landeshauptleute von Burgenland, Niederösterreich und Wien mit VOR-Geschäftsführern Mag. Wolfgang Schroll (li.) und Thomas Bohrn, MBA (re.)

 

Bildquelle: Landesmedienservice

 

 

Hans-Christian Siess, 6. August 2014

Landesmedienservice Burgenland

7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1

Tel.: 02682/600-2941

Fax: 02682/600-2278

post.presse@bgld.gv.at

www.burgenland.at