10 Jahre „Rosenhof“: Geborgenheit für Kinder aus Familien in Krisensituationen

LH Hans Niessl besucht die Sozialpädagogische Wohngemeinschaft „Rosenhof“ in Breitenbrunn anlässlich des 10-jährigen Bestandsjubiläums der Einrichtung *** Vor zehn Jahren wurde die sozialpädagogische Wohngemeinschaft „Rosenhof“ in Breitenbrunn ins Leben gerufen.

In der Einrichtung finden bis zu zwölf Kinder und Jugendliche aus Familien in Krisensituationen langfristig Unterbringung. Mit einem familiären Fest im Beisein von Landeshauptmann Hans Niessl feierte der „Rosenhof“ heute, Freitag, dieses Jubiläum. „Das familiäre Hilfssystem stetig auszubauen und zu verbessern, ist ein wichtiges Ziel der burgenländischen Sozialpolitik. Der ‚Rosenhof‘ ist eine der Vorzeigeeinrichtungen in diesem Bereich. Mein Dank gilt den engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die hervorragende Arbeit leisten. Ich gratuliere zum Jubiläum ganz herzlich und wünsche dem Betreuungsteam und den Kindern und Jugendlichen, die hier untergebracht sind, weiterhin alles Gute“, so Niessl. 

12 Kinder und Jugendliche von 6 bis 15 Jahren, in Ausnahmefällen (etwa bei Geschwistern) auch Ältere, können in der Wohngemeinschaft langfristig untergebracht werden. Die Aufnahme ist an die Bereitschaft der Familie zur Zusammenarbeit mit der Einrichtung geknüpft und erfolgt in Abstimmung mit dem zuständigen Jugendwohlfahrtsträger. Ziel ist die Entlastung von Familien in akuten oder länger dauernden Krisensituationen. Die Eltern erhalten Unterstützung in Erziehungsfragen und werden, wenn nötig, familientherapeutisch begleitet. Besuchskontakte zwischen Eltern und Kindern sind dabei erwünscht. Die familienähnliche Struktur in der Wohngemeinschaft hilft den Kindern, soziale oder kognitive Defizite zu überwinden und neue soziale Kompetenzen zu erlernen. Bei Schulproblemen gibt es fachliche Unterstützung, großer Wert wird auf die individuelle Förderung der Kinder gelegt. Dabei wird eng mit den zuständigen DiplomsozialarbeiterInnen, FamilienhelferInnen, PsychologInnen oder ÄrztInnen zusammengearbeitet.

Pressefoto zum Download:   10 Jahre SPWG Rosenhof Breitenbrunn

Bildtext:   LH Hans Niessl beim Anschneiden der Geburtstagstorte zum 10-Jahr-Jubiläum der Sozialpädagogischen Wohngemeinschaft „Rosenhof“ in Breitenbrunn. V.l.: Dr. Kurt Wimmer, Sponsor, Mag.a Eva Horvath, Fachbereichsleiterin für den Bereich Jugendwohlfahrt, Bgm. Josef Tröllinger, LH Hans Niessl, Mag.a Ulrike Siegl, stv. Gen.Sekr. „Rettet das Kind“, Mag. Walter Paulhart, Gen.Sekr. „Rettet das Kind“ Österreich, Lucia Briegl, DSA u. Psychotherapeutin für Systemische Familientherapie, Leiterin SPWG

Bildquelle:   Bgld. Landesmedienservice

Hans-Christian Siess, 25. September 2015
Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2042
Fax: 02682/600-2278
e-Mail: post.presse@bgld.gv.at
Homepage: http://www.burgenland.at