Rechtsberatung

Im Jahr 2013 gab es im Burgenland 1.068 Eheschließungen. Im selben Jahr wurden burgenlandweit 502 Ehen geschieden, die Scheidungsrate betrug 41%. Aufgrund dieser gesellschaftlichen Entwicklung steigt die Nachfrage nach juristischen Beratungen in Bezug auf Scheidung, Unterhalt, Sorgerecht, etc. enorm.

Daher wurde im Jahr 2006 die frauenspezifische juristische Beratung in den Frauenservicestellen des Landes ausgeweitet. Für die Rechtsberatung sind derzeit drei erfahrene Juristinnen tätig.

2013 fand erneut eine Erweiterung des Service im Bereich der kostenlosen juristischen Beratung statt. Um noch mehr Frauen die Möglichkeit zu geben, sich über ihre Rechte zu informieren, wurde eine Hotline eingerichtet. Unter 05-9004-200 erhalten Frauen von Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 17.00 und Freitag von 8.00 bis 14.00 Uhr rasch und unkompliziert Hilfe.

Außerdem ist es nun auch möglich, dringende rechtliche Anfragen per Mail zu senden. Rund um die Uhr können an die Mailadresse frauenberatung@daxundpartner.at kurze und dringende Fragen geschickt werden, welche dann so rasch wie möglich beantwortet werden.

Die Rechtsberatung ist kostenlos und findet 2x pro Monat in den Räumen der jeweiligen Frauenberatungsstelle statt. Sie stellt eine Erstberatung dar, die den Frauen ein Überblick über ihre Rechte und Möglichkeiten geben soll. Eine anwaltliche Vertretung vor Gericht oder das Verfassen von Schriftstücken ist nicht Inhalt dieser Leistung.

Die Termine finden Sie hier: