Kinderbetreuungsförderung

Die Kinderbetreuungsförderung wird Eltern/Erziehungsberechtigten unabhängig vom Familieneinkommen für Kinder mit Hauptwohnsitz im Burgenland gewährt, die das Pflichtschulalter noch nicht erreicht haben und eine Kinderbetreuungseinrichtung im Sinne des Bgld. Kinderbildungs- und betreuungsgesetzes besuchen.

Höhe der Förderung:

Die Förderung beläuft sich auf die Höhe der für den Besuch einer Kinderbetreuungseinrichtung zu entrichtenden Elternbeiträge bis zu folgenden Höchstsätzen:

Anmeldung für Wochenstunden

Förderungsbetrag pro Monat

20 bis 30

30 Euro

30 bis 40

40 Euro

mehr als 40

45 Euro

Bis zum 36. Lebensmonat gelten für die Betreuung in Kinderkrippen folgende Höchstsätze:

Anmeldung für Wochenstunden

Förderungsbetrag pro Monat

20 bis 30

60 Euro

30 bis 40

80 Euro

mehr als 40

90 Euro

Die Förderungsbeträge werden für maximal 11 Monate pro Kindergartenjahr gewährt.

Einkommensgrenze: Keine

Antragstellung: Die Antragstellung hat während des jeweils laufenden Kindergartenjahres durch die Eltern/Erziehungsberechtigten zu erfolgen.

Auszahlung (abhängig vom Zeitpunkt der Antragstellung): grundsätzlich in zwei Teilzahlungen jeweils für die Mitte des Semesters vorgesehen.

Weitere nähere Einzelheiten sind dem Formular zu entnehmen.

Kontakt:

Andrea Beck-Kutrowatz
Telefon: 057/600-2789
E-Mail:
post.a7-familie@bgld.gv.at