Nacht des Sports 2014

LH Niessl ehrt „Sportler des Jahres“ und Gewinner der „Wolfgang-Mesko-Talente-Trophy“

Eine glanzvolle „Nacht des Sports“ ging am Mittwochabend in der Vila Vita in Pamhagen vor rund 500 Gästen über die Bühne. In vier Kategorien wurden die „Sportler des Jahres 2013“ von Sportreferent Landeshauptmann Hans Niessl ausgezeichnet. Bereits seit 1993 wählen Burgenlands Sportredakteure die Preisträger. Prämiert wurden auch die Sieger der zur Erinnerung an den ORF-Journalisten Wolfgang Mesko ins Leben gerufenen „Talente-Trophy“. Weiters wurde der Ehrenpreis des Landeshauptmannes in der „Nacht des Sports“ vergeben.

„Sportlerin des Jahres 2013“ wurde Olympiasiegerin und Snowboard-Vizeweltmeisterin Julia Dujmovits. Bei den Herren konnte sich Burgenlands Golfprofi Bernd Wiesberger, Sieger des Indonesian Masters, durchsetzen. Die Wahl zum „Trainer des Jahres 2013“ konnte Paul Hafner, Trainer des SC/ESV Parndorf, für sich entscheiden. In der Kategorie „Mannschaft des Jahres 2013“ fiel die Wahl auf den Basketball-Vizemeister Oberwart Gunners. Lukas Linzer und Hannes Ochsenhofer nahmen im Namen aller Oberwart Gunners-Spieler den Preis entgegen.

„Noch nie zuvor hat es eine solche Breite an burgenländischen Sportlerinnen und Sportlern gegeben, die Leistungen auf Weltklasseniveau erbringen. Das zeigt, dass im heimischen Sport großartige Aufbauarbeit geleistet wird und Spitzensportler gefördert werden. Alle, die hier nominiert waren, sowie die vielen Vereine und Verbände leisten sehr viel für das Sportland Burgenland. Die erfolgreichen Athleten sind Vorbilder und wichtige Botschafter des Sports. Sie sorgen dafür, dass sich das Burgenland national und auch international als Sport- und Tourismusland positionieren kann. Hinter ihren Erfolgen stecken harte Arbeit, Motivation und Fleiß. Als Sportreferent des Landes bin ich stets bemüht, bestmögliche Rahmenbedingungen für den Sport zu schaffen“, so Landeshauptmann Hans Niessl.

Die Preisträger der „Wolfgang-Mesko-Talente-Trophy 2013“ sind Grasskiläuferin Lisa Wusits, Reiterin Johanna Sixt, Schachspieler Dominik Horvath sowie Kickboxer Niklas Bogner.

Über den Ehrenpreis des Landeshauptmannes konnte sich Thomas Parits, ehemaliger Fußballer und derzeitiger AG-Vorstand Sport der Wiener Austria, freuen.

 

Für den Inhalt verantwortlich:
Mag. Sabine Bandat
Landesmedienservice
E-Mail: post.presse@bgld.gv.at