2. Schwimm Festival im Seebad Mörbisch

Sportlich-touristisches Highlight als Schritt in Richtung Internationalisierung des Neusiedler Sees

Nach dem gelungenen Restart der legendären ASVÖ Seedurchquerung rund um die Seearena in Mörbisch gibt es auch beim 2. Schwimm Festival Neusiedler See, das vom 20. bis 22. Juni 2014 im Seebad Mörbisch stattfinden wird, einige Novitäten. So wird bereits am Freitag, den 20. Juni 2014, abends ein Funaquathlon - bestehend aus Schwimmen und Laufen - als Charity für die Österreichische Muskelforschung durchgeführt. Das bewährte Programm für Top-, Breiten- und Kids Sportler bleibt unverändert. Da Schwimmen die gesündeste Sportart von jung bis alt darstellt, sollen speziell die gesundheitsorientierten Schwimmer durch verschiedene Kooperationen, u.a. mit der PGA, im Rahmen der gesunden Gemeinden verstärkt mobilisiert werden. Über 400 Starter werden zu diesem Event erwartet.

„Die Welterberegion Neusiedler See ist durch die einzigartige Natur- und Kulturlandschaft geprägt. Das ist – in Verbindung mit den erstklassigen Weinen, mit den kulturellen und sportlichen Events – eine ganz große Stärke der Tourismusregion Neusiedlersee. Insgesamt haben wir ein ausgezeichnetes touristisches Angebot, das der Region enorme Zukunftschancen bringt. Diese Stärke, dieses Potenzial gilt es vermehrt zu nutzen. Es freut mich deshalb, dass wir mit dem Schwimmfestival ein weiteres Highlight - Stichwort Surf Worldcup und Radmarathon - präsentieren können. Diese Top-Veranstaltung zeigt einmal mehr, dass Sport und Tourismus gerade im Burgenland untrennbar miteinander verbunden sind. Ich bin davon überzeugt, dass diese Veranstaltung einen weiteren Impuls zur Belebung des Tourismus in der Sportregion Neusiedler See bringen wird“, betonte Landeshauptmann Hans Niessl.

Bei der Königsdisziplin, dem 5 km Open Water Grenzenlos Bewerb, ist ein besonderes Naturerlebnis im Nationalparkambiente des Neusiedler Sees für die leistungsorientierten Schwimmer gewährleistet. Der Bewerb zählt auch erstmals zum Austrian Open Watercup und wird dadurch einen zusätzlichen push erfahren. Österreichs Topschwimmer werden sich um die begehrte Trophäe duellieren. Speziell für Triathleten wird ein Bewerb, mit 2 Distanzen veranstaltet. Die 3,8/1,9km lange TRI-Challenge ist gerade für die wettkampforientierten Triathleten als Test für Klagenfurt oder den Austria Triathlon in Podersdorf ideal, um in der Seearena die Triathlondistanzen unter wettkampfspezifischen Bedingungen zu testen. Für den Nachwuchs bietet sich der Kids Aquathlon an. Als Teil des Tri Kids Cups sind unsere burgenländischen Hoffnungen für Olympia 2020 bzw. 2024 am Start und sollten Motivation für viele interessierte Kids bedeuten.

Schwimmen, als die wohl gesündeste Sportart für Jung und Alt, sollte beim Schwimm-dich-fit Bewerb über 500 m und 1000 m Antrieb und Ziel sein, ohne Zeitnehmung an der eigenen Gesundheit zu arbeiten. Erstmals steht auch ein Fun Aquathlon aus 500 m Schwimmen und 3 km Laufen auf dem Programm, der auch in der Staffel bewältigt werden kann und für viel Spaß und Stimmung sorgen soll. Prominente werden sich in den Dienst der guten Sache stellen und mitmachen. Der Erlös dieses Bewerbs kommt der Österreichischen Muskelforschung zur Erforschung noch unheilbarer Muskelkrankheiten zugute.

Ziel ist es, der ganzen Familie das Mitmachen in den verschiedensten Bewerben zu ermöglichen. Ein attraktives Rahmenprogramm im Seebad, mit chill out und Sonnwendfeier im Ort, mit Bewegungsstationen, Schwimmkursen und Naturführungen macht das Schwimm Festival Neusiedler See zu einem gemeinsamen Wochenenderlebnis für Familie und Freunde und macht Lust auf Schwimmen und Bewegung generell. Die einzigartige Natur- und Kulturlandschaft der Unesco Welterbe und Nationalparkregion Neusiedler See sowie die 500 m lange Schwimmarena in Mörbisch am See vermitteln eine besondere Atmosphäre. Den Begleitern wird durch die räumliche Nähe der Inselumrundung ein hautnahes Miterleben über einen Großteil der Distanzen ermöglicht. Gerade in Mörbisch am See ist durch die Kanäle und Insellage ein windgeschütztes Ambiente mit einer konstanten Wassertiefe gegeben, was auch Einsteigern das Schwimmen erleichtert. Mehr Infos unter www.schwimmfestival.at.

 

Für den Inhalt verantwortlich
Fercsak Hermann
Landesmedienservice
E-Mail: post.presse@bgld.gv.at