Akademie Burgenland

Die Akademie Burgenland bietet ab März 2014 ein attraktives, inhaltlich vielfältiges und qualitativ hochwertiges Aus- und Weiterbildungsprogramm für die MitarbeiterInnen des öffentlichen Sektors.

An zwei Standorten – in Eisenstadt und in Pinkafeld – werden aufgaben- und funktionsspezifische Seminare und Lehrgänge, die auf die speziellen Bedürfnisse der verschiedenen Berufsgruppen und Fachbereiche zugeschnitten sind, veranstaltet.

Den Landes- und Gemeindebediensteten sowie den MitarbeiterInnen landesnaher Unternehmen wird dadurch ermöglicht, ihre beruflichen Kompetenzen zu steigern, um in weiterer Folge aktiv an der bürgernäheren, bürgerfreundlicheren und effizienteren Gestaltung des öffentlichen Bereichs mitzuwirken.

Das Aus- und Weiterbildungsangebot der Akademie Burgenland beinhaltet insgesamt 40 Kurse zu

  • Allgemeinen Grundlagen
    • Grundausbildung für Landesbedienstete
    • Grundausbildung für Gemeindebedienstete
  • Weiterbildungen in Form von
    • Seminaren
    • Lehrgängen

Dem LektorInnen-Pool gehören leitende MitarbeiterInnen des Landes- und Gemeinde- sowie des Bundesdienstes, aus Universitäts- und Fachhochschulprofessoren sowie selbstständige TrainerInnen an. Damit verfügt die Akademie Burgenland bereits jetzt über ein dichtes Kompetenznetz, das aber trotzdem stetig erweitert und ausgebaut wird.

Akademie Burgenland